Akkordeon für Kinder

Warum Ihr Kind Akkordeon spielen sollte

Frühzeitiger Kontakt mit Musik fördert die Entwicklung der Intelligenz und des kreativen Denkens.

Kinder Akkordeon

Kinder-Akkordeon, © Gelpi – Fotolia.com

Da beim Akkordeon-Spiel sowohl die rechte als auch die linke Hand gezielt eingesetzt werden, trainiert Ihr Kind dabei beide Gehirnhälften und die Koordination beider Hände wird geschult.

Dadurch wird sowohl das analoge Denken (die rechte Gehirnhälfte verarbeitet unter anderem Gefühle, Bilder und Zusammenhänge) , als auch das digitale Denken (die linke Gehirnhälfte steht z.B. für Wörter, Zahlen und Rechnen) gefördert.

Kinder, die ein Musikinstrument spielen, werden selbstsicherer und selbstbewusster. Die Motivation und das Durchhaltevermögen werden gefördert.

 

Akkordeons für Kinder ab 3 Jahren

Kleine Ziehharmonikas gibt es bereits für Kinder ab etwa 3 Jahren.

weiterlesen…

 

Akkordeons für Kinder ab 6 Jahren

Ab einem Alter von ungefähr 6 Jahren kann Ihr Kind das Spielen eines richtigen Akkordeons erlernen.

weiterlesen…